Allgemein STYLE

Outfit der Woche – cozy unterwegs mit Lidl

Kuscheliger Schlafeinteiler mit einem Trenchcoat rocken? Eindeutig ja. Wer hat denn gesagt, dass das nicht gehen soll? Nur weil er Schlafanzug genannt wird, hat er noch lange nicht Hausarrest. Ist immerhin auch ein Anzug, den man mal ausführen könnte. Ich zeig' Euch wie!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Jahr bringt eine Welle fabelhafter Trends mit sich, die meinetwegen für immer bleiben können. Par exemple: Bademäntel, Schlafanzug-Sets und Overalls. Sag‘ ich definitiv nicht nein zu und warte darauf, dass ich kommenden Winter in einer dicken Daunendecke das Haus verlassen kann. Versace, Miu Miu oder auch Gigi Hadid machen’s für den Frühling/Sommer vor. Bequemlichkeit statt hohe Hacken, Bedroom-Look statt Kim K – here I come! Ist aber nicht immer ganz so easy, denn da stellt man sich beim Kauf doch schon die Frage: kann ich das überhaupt tragen oder ist das too much?

Im Schlafanzug den Alltag rocken

Wer hat denn bitte gesagt, dass das nicht gehen soll? Nur weil er Schlafanzug genannt wird, hat er noch lange nicht Hausarrest. Ist ja immerhin auch ein Anzug, den man mal ausführen könnte. Luftiges Schlafanzugs-Set aus Satin zur sonnigen Jahreszeit oder einen kuscheligen Overall an kühlen Wintertagen: Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt, solange man sich wohl fühlt. Darum geht es letztendlich: das zu tun oder tragen, was einen verwirklicht und glücklich macht, die Norm hin und wieder mal brechen, vielleicht ein wenig rebellisch in den Augen anderer sein – aber immerhin glücklich.

DSC01665

Kleine Geschichte zu meinem kuscheligen Overall (ein  Schnapper für nur 15 €) aus’m Lidl nebenan: Ich bin ein großer Fan von kuscheligen (und kitschigen!) Schlafeinteilern. Aus dem einfachen Grund, dass ich sie super bequem finde und wahrscheinlich die größte Frostbeule auf Erden bin. Vor allem in der Winterzeit, wenn man ohnehin zwischendurch kränkelt, geht wirklich nichts über einen kuscheligen Einteiler, heiße Schokolade und die Lieblingsserie. In unserem Lidl war das die letzte Größe in der Farbe – ein Grund mehr zuzuschlagen!
Manchmal hat man Kleidungsstücke, die man auf anhieb zu kombinieren weiß. Ich lasse mich von dieser Welle der Kreativität tragen: Es schwirrt eine vage Idee herum, dann ist man nach einigem Ausprobieren mehr als zufrieden mit dem Resultat. Und falls nicht, landet eben der halbe Kleiderschrank auf dem Bett. Auch egal, es gibt ja sonst nichts zu tun. Komischerweise habe ich das Gefühl, dass die günstige Kleidung aus Lidl noch immer Leute abschreckt. Das liegt wahrscheinlich nicht einmal zwangsläufig an den Kleidungsstücken selbst. Vielleicht eher daran, dass sie so günstig sind und man ihnen eine schlechtere Qualität nachsagt oder vielleicht einfach nur weil sie aus Lidl sind ( – vielleicht liegt es aber auch an überambitionierten Nachhaltigkeitspredigern, die am Ende des Tages selbst den halben Kühlschrankinhalt wegwerfen…)? Ich bin jedenfalls zufrieden, so what.

blogger-dortmund-schlafanzug-fashion

Mein Overall ist zum entspannten Samstagsspaziergang sofort in Einsatz gebracht worden. Lässig mit Sneakern kombiniert und alibimäßig mal einen Trenchcoat für ’nen  Hauch von Eleganz übergeworfen. Auf Trenchcoats wird dieses Jahr nämlich nicht verzichtet (und auch sonst gehört ein Trenchcoat in jeden Schrank, really!). Ein Hoch auf Thomas Burberry, der den Trenchcoat damals für die britische Armee entwarf. Der Klassiker hat es sich dieses Jahr zur Aufgabe gemacht uns in allen Farben und Facetten (mit Cut-Outs oder auch ohne) zu begegnen, um unseren Outfits das gewisse Etwas zu verleihen.
Also: Schmeißt Euch in euren Trenchcoat und rockt die Schlafanzüge. So sehen wir beim Powernap in der Bibliothek wenigstens stylish aus.

blogger-dortmund-fashion-lidl-schlafanzug

 

Pictures by @_timmythekid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s